MENÜ öffnen MENÜ schließen

Kranken- und Seniorenpflege Stockmar

Gubener Straße 30
15907 Lübben (Spreewald)

Für Sie zu jeder Uhrzeit!

Telefon: 03546 185823

Qualitätsgeprüfter Pflegedienst 2018 -
Note 1,0

Ambulante Kranken- und Seniorenpflege Stockmar

Kranken- und Altenpflege - Leistungen der Grund- und Behandlungspflege

AUSBILDUNGSBETRIEB

Wir bilden aus: Altenpfleger/-innen sowie Pflegehelfer/-innen

Praktikumsbetrieb: Auszubildenden zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bieten wir Praktikumsplätze.

Ihre fachgerechte Pflege zu Hause

Kranken- und Seniorenpflege Stockmar

Gubener Straße 30
15907 Lübben (Spreewald)

Für Sie zu jeder Uhrzeit!
Telefon:
03546 185823

Qualitätsgeprüfter Pflegedienst 2018 - Note 1,0

AUSBILDUNGSBETRIEB

Wir bilden aus:

  • Altenpfleger/-innen
  • Pflegehelfer/-innen

Praktikumsbetrieb
Für Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen

Die Pflegeversicherung

 

Seit 1.1.1995 gibt es die Pflegeversicherung. Träger sind die Pflegekassen, die bei jeder gesetzlichen Krankenkasse errichtet wurden. Der Pflegekasse  gehören grundsätzlich alle Personen an, die versichert sind.
 
Die Mittel für die Pflegeversicherung werden im wesentlichen durch die Beiträge der Mitglieder bestritten. Dabei gilt der Grundsatz, dass die Bemessungsgrundlage in der Krankenversicherung auch für die Pflegeversicherung maßgebend ist.
 
Bei der häuslichen Pflege sind Höhe und Umfang der Leistungen abhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit. Zum anderen ist zu unterscheiden nach der Pflegesachleistung und der Geldleistung. Die Geldleistung kommt in Betracht, wenn die Pflege von Verwandten oder Bekannten durchgeführt wird. Anspruch auf Sachleistungen besteht bei Einsatz von professionellen Pflegediensten.
 
Leistungen der stationären Pflegeversicherung werden bis zur Höhe von monatlich 1.550,00€ übernommen.  
Neben den genannten Leistungen kommen noch Urlaubspflege, teilstationäre Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege in Betracht. Über nähere Einzelheiten informieren wir Sie gern.
 
Hinweis: Bei Personen, die nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen bei Krankheit und Pflege Anspruch auf Beihilfe oder Heilfürsorge haben, reduziert sich der Leistungsanspruch.

Pflegesachleistungen (Pflegedienst) ab 2016/2017 nach Par. 36 SGB XI

PflegestufePflegegrad20162017
-1-125 EUR
I2468 EUR689 EUR
II31144 EUR1298 EUR
III41612 EUR1612 EUR
Härtefall51995 EUR1995 EUR
0 (mit Demenz)2231 EUR689 EUR
I (mit Demenz)3689 EUR1298 EUR
II (mit Demenz)41298 EUR1612 EUR
III (mit Demenz)51612 EUR1995 EUR
Härtefall51995 EUR1995 EUR